EnLAG Umstrittene Stromleitung aus Gesetz gestrichen

Strom15.01.2016 13:02
Merklistedrucken
Auch Transnet BW sieht keinen Bedarf mehr für die EnLAG-Leitung. (Foto: Transnet BW)
Auch Transnet BW sieht keinen Bedarf mehr für die EnLAG-Leitung. (Foto: Transnet BW)

Aalen (energate) - Die 380-kV-Leitung Bünzwangen-Goldshöfe wurde aus dem Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) gestrichen. Darauf weist die Verwaltung des Ostalbkreises hin, der sich gemeinsam mit den Landkreisen Göppingen und Rems-Murr gegen den Bau der Leitung ausgesprochen hat. "Die Kommunen, die sich in einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen haben, haben stets die energiewirtschaftliche Notwendigkeit dieser Leitung infrage gestellt", so Ostalb-Landrat Klaus Pavel. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht