Gesetzentwurf EEG manifestiert Obergrenze

Politik22.01.2016 14:59
Merklistedrucken
Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bringt das EEG 2016 auf den Weg. (Foto: Euroforum/Dietmar Gust)
Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bringt das EEG 2016 auf den Weg. (Foto: Euroforum/Dietmar Gust)

Berlin (energate/e21.info) - Das Bundeswirtschaftsministerium lässt sich trotz zahlreicher Änderungswünsche bei der anstehenden EEG-Novelle 2016 nicht von seinem bisherigen Kurs abbringen. Das geht aus einem Arbeitsentwurf des EEG hervor, der derzeit in Berliner Kreisen zirkuliert und der Redaktion vorliegt. Der Entwurf datiert zwar aus dem Dezember, liegt aber nach Informationen der Redaktion in nahezu unveränderter Form seit Mitte Dezember dem Bundeskanzleramt vor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 125.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht