SoS-Verordnung Wenig Kritik an Brüsseler Gas-Winterpaket

Gas & Wärme03.03.2016 17:23
Merklistedrucken
Die Gaswirtschaft beschäftigt sich mit dem Winterpaket der EU. (Foto: Eon SE)
Die Gaswirtschaft beschäftigt sich mit dem Winterpaket der EU. (Foto: Eon SE)

Brüssel (energate) - Die europäische Gasindustrie hat an dem sogenannten Winterpaket der EU-Kommission wenig auszusetzen. "Wir mögen das Paket, weil es auf den Markt setzt", sagte etwa Beate Raabe, Generalsekretärin des europäischen Gasverbands Eurogas, auf einer Diskussionsveranstaltung des Forums für Zukunftsenergien in Brüssel. Bedenken äußerte sie hinsichtlich der Offenlegung von Langfristverträgen in der neuen SoS-Verordnung sowie der Konfiguration der Länder, die gemeinsame Notfallpläne aufstellen sollen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht