Impulspapier Industrieanlagen sollten flexibler werden

Neue Märkte07.04.2016 16:01vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Patrick Graichen fordert flexiblere Industrieanlagen. (Foto: Agora Energiewende)
Patrick Graichen fordert flexiblere Industrieanlagen. (Foto: Agora Energiewende)

Berlin (energate) - Industrieunternehmen und Hersteller von Industrieanlagen sollten heute schon an einer Flexibilisierung des Stromverbrauchs arbeiten. Dazu hat die Politikberatung Agora Energiewende ein Impulspapier vorgelegt, das vom Beratungsunternehmen Ecofys mit erarbeitet wurde. Anhand von zwei Fallbeispielen - eine Aluminiumhütte und eine Chemieproduktion - wurde die Verschiebung von Stromverbräuchen in Zeiten niedriger Strompreise analysiert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht