Wasserstoff & Brennstoffzellen Bund verlängert Forschungsprogramm NIP

Politik18.04.2016 10:21
Merklistedrucken
Vom NIP profitiert auch das Projekt "Callux". (Foto: Callux/Eon SE)
Vom NIP profitiert auch das Projekt "Callux". (Foto: Callux/Eon SE)

Berlin (energate) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat eine neue Wasserstoffstrategie veröffentlicht. Zu den Kernelementen gehört nach Ministeriumsangaben die Fortsetzung des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP II). Dafür stellt das Ministerium von 2016 bis 2018 insgesamt 161 Mio. Euro bereit. Die Fortführung hatte sich Ende vergangenen Jahres abgezeichnet, als der Betrag bereits in den Haushaltsplan eingestellt war (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht