Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Lehren aus Paris Edenhofer und Dudley fordern globalen CO2-Preis

Politik20.04.2016 17:08vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Thema beim 13. BP-Forum in Berlin war die weltweite Bepreisung von CO2. (Foto: Leag)
Thema beim 13. BP-Forum in Berlin war die weltweite Bepreisung von CO2. (Foto: Leag)

Berlin (energate) - Die Umsetzung der Klima-Beschlüsse von Pariser Konferenz wird ein steiniger Weg. Davon zeigten sich die Redner des 13. BP-Forums in Berlin überzeugt. Ottmar Edenhofer, stellvertretender Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, machte in seinem Statement klar, dass Paris ein diplomatischer Erfolg, aber kein klimapolitischer Durchbruch gewesen sei. So relativierte er die Länderzusagen für klimapolitische Maßnahmen, die für Paris abgegeben wurden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht