Versorgungssicherheit Stadtwerke Heidelberg errichten virtuelles Kombikraftwerk

Strom Add-on29.04.2016 16:19
Merklistedrucken
Kleine Anlagen wie Solaranlagen, Blockheizkraftwerke und Wärmepumpen können die Stromversorgung stabilisieren. (Foto: BSW Solar)
Kleine Anlagen wie Solaranlagen, Blockheizkraftwerke und Wärmepumpen können die Stromversorgung stabilisieren. (Foto: BSW Solar)

Heidelberg (energate) - Die Stadtwerke Heidelberg starten das Forschungsprojekt "mikro virtuelle Kombikraftwerke" zum Aufbau eines virtuellen Kraftwerks. Zusammen mit Partnern aus der Energie- und IT-Branche vernetzen die Stadtwerke dafür ab Mai kleine Erzeugungsanlagen, Speicher und steuerbare Verbraucher auf einer IT-Plattform. Ziel ist es, technische und wirtschaftliche Potenziale des so entstehenden flexiblen Kombikraftwerks zu überprüfen, teilte der regionale Versorger mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht