Nach dem Kabinettsbeschluss Verbände fordern Änderungen am EEG

Politik09.06.2016 12:37vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Die Verbände hoffen vor allem auf den Bundestag. (Foto: BMWI/Holger Vonderlind)
Die Verbände hoffen vor allem auf den Bundestag. (Foto: BMWI/Holger Vonderlind)

Berlin (energate) - Der Kabinettsbeschluss zum EEG 2016 stößt bei den Verbänden der Ökostrombranche überwiegend auf Ablehnung. "Kein Vierteljahr nach dem Kabinettsbeschluss zu den Klimazielen von Paris hat das gleiche Kabinett zusätzliche Beschränkungen für den Ausbau der erneuerbaren Energien beschlossen", beklagt der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht