Rotterdam Shell liefert Restwärme an Haushalte

Gas & Wärme17.06.2016 14:46
Merklistedrucken
Die Restwärme der Pernis-Raffinerie soll Haushalte in Rotterdam wärmen. (Foto: Shell International B.V.)
Die Restwärme der Pernis-Raffinerie soll Haushalte in Rotterdam wärmen. (Foto: Shell International B.V.)

Rotterdam (energate) - Der Öl-und Gaskonzern Shell liefert Restwärme aus der Rotterdamer Pernis-Raffinerie als Fernwärme in die Region. Die Menge reiche aus, um den Wärmebedarf von 16.000 Haushalten zu decken, teilten Shell und der Hafenbetrieb Rotterdam mit. "Dieses Projekt soll dazu führen, dass die Netto-CO2-Emissionen der Region Rotterdam weiter sinken", sagte Jos van Winsen, General Manager von Shell Pernis. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht