EEG 2016 Biomasse: Mehr Bestandssicherung als Neubau

Gas & Wärme21.06.2016 13:28vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die Biomethanbranche sucht nach neuen Märkten. (Foto: MT-Biomethan)
Die Biomethanbranche sucht nach neuen Märkten. (Foto: MT-Biomethan)

Berlin (energate) - Der erhöhte  Ausbaukorridor im EEG 2016 für Biomasse soll mehr der Bestandssicherung als dem Neubau von Anlagen dienen. Dies machte Dorothee Mühl vom Bundeswirtschaftsministerium bei einer Fachkonferenz der Deutschen Energieagentur (Dena) in Berlin deutlich. "Bis 2024 werden Biomasse-Anlagen mit einer Kapazität von insgesamt 500 MW aus der EEG-Förderung fallen, deshalb benötigen wir eine Anschlussförderung", sagte sie. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht