Stromsteuergesetz Klärgas-Verstromung wächst und ist bedroht

Strom Add-on29.07.2016 16:19vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Von den 10.000 Kläranlagen hierzulande gewinnen 1.252 Klärgas. (Foto: Samtgemeinde Dörpen)
Von den 10.000 Kläranlagen hierzulande gewinnen 1.252 Klärgas. (Foto: Samtgemeinde Dörpen)

Wiesbaden - Die energetische Nutzung von Methan aus Kläranlagen nimmt in Deutschland weiter zu. Doch die bevorstehende Novelle des Energie- und Stromsteuergesetzes könnte diese Entwicklung nach Ansicht von Branchenvertretern abrupt beenden. Klärgas entsteht in den Abwasser-Aufbereitungsanlagen. Statt es zu abzufackeln, nutzen die Wasserentsorger es seit Jahrzehnten zum Teil zur Produktion von Strom und Wärme in Blockheizkraftwerken (BHKW). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht