Neuer Geschäftsbereich Tesla erwägt Einstieg in Wechselrichter-Produktion

Neue Märkte08.08.2016 11:57vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Tesla stellt Wechselrichter bereits für die eigenen Stromer her und will das nun wohl größer aufziehen. (Foto: Tesla)
Tesla stellt Wechselrichter bereits für die eigenen Stromer her und will das nun wohl größer aufziehen. (Foto: Tesla)

Palo Alto (energate) - Der kalifornische Autohersteller Tesla erwägt offenbar die Herstellung von Wechselrichtern losgelöst vom Produkt Elektroauto. "Wir sehen hier eine interessante sowie lukrative Möglichkeit, wenn wir sie aggressiver entwickeln und in die Speicher integrieren können", wird Technikvorstand Jeffrey Straubel in US-Medien zitiert. Eine von Teslas Kernkompetenzen sei die Herstellung von Leistungselektronik, wenn man sich die gesamte Ladetechnik - insbesondere die Wechselrichter - in den Autos vor Augen führe. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht