Investition Drewag baut Fernwärmeleitung unter der Elbe

Gas & Wärme29.08.2016 11:52vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Das Gasheizkraftwerk Nossener Brücke soll die Wärme für den Dresdener Stadtteil Pieschen liefern. (Foto: Drewag)
Das Gasheizkraftwerk Nossener Brücke soll die Wärme für den Dresdener Stadtteil Pieschen liefern. (Foto: Drewag)

Dresden (energate) - Der Dresdner Energieversorger Drewag baut das städtische Fernwärmenetz weiter aus. Rund 24 Mio. Euro will der Versorger bis 2021 investieren. Die neue Fernwärmetrasse werde auch die Elbe unterqueren, teilte eine Sprecherin des Unternehmens auf energate-Anfrage mit. Die Unterquerung sei nötig, um den nordwestlichen Stadtteil Pieschen flächendeckend an das Fernwärmenetz der Drewag anzuschließen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht