Gasumwandlung Gasbranche beim Konvertierungsentgelt gespalten

Gas & Wärme06.09.2016 13:02
Merklistedrucken
Die Konvertierung von L-Gas sorgt weiter für Diskussionen. (Foto: Bayerngas GmbH)
Die Konvertierung von L-Gas sorgt weiter für Diskussionen. (Foto: Bayerngas GmbH)

Bonn (energate) - Unternehmen und Verbände der Gaswirtschaft haben völlig unterschiedliche Ansichten über die Zukunft des Konvertierungsentgeltes für die Bilanzierung in in qualitätsübergreifenden Marktgebieten. Dies ergibt sich aus den über 30 Stellungnahmen zu der von der Bundesnetzagentur geplanten Neuregelung der Festlegung "Konni Gas". Im Juli hatte die Behörde ein Konsultationspapier veröffentlicht, in dem sie sich für eine Verlängerung des Entgeltes ausspricht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen