Virtuelles Kraftwerk Speicherschwarm für die Niederlande

Neue Märkte30.09.2016 15:27
Merklistedrucken
Ein Netzwerk aus Speichern von Tesla soll als virtuelles Kraftwerk fungieren. (Foto: Tesla © 2018)
Ein Netzwerk aus Speichern von Tesla soll als virtuelles Kraftwerk fungieren. (Foto: Tesla © 2018)

Rotterdam/Zürich (energate) - Die Energieunternehmen Eneco und Ampard wollen Heimspeicher in den Niederlanden zu einem virtuellen Kraftwerk zusammenschließen. In das sogenannte "CrowdNett" wollen die Partner Batterien einbinden, die Konsumenten zuhause nutzen, um ihren selbst produzierten Solarstrom zu speichern. Ziel sei es, über das entstehende Netzwerk aus vielen Batteriespeichern Netzbetreibern Regelleistung bereitstellen zu können, teilte die Schweizer Ampard AG mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht