Umlagebelastung KWK-Gesetz bedroht Speicher existenziell

Strom07.10.2016 16:49vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Vattenfall droht mit Schließung seiner Pumspeicherwerke. (Foto: Vattenfall)
Vattenfall droht mit Schließung seiner Pumspeicherwerke. (Foto: Vattenfall)

Berlin (energate) - Die geplanten Änderungen des Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetzes führen nach Branchenangaben zu existenzbedrohenden Mehrbelastungen für Stromspeicher. Allen voran der Energiekonzern Vattenfall als größter Betreiber von Pumpspeicherwerken in Deutschland befürchtet aufgrund der Gesetzesnovelle, die das Bundeskabinett am 12. Oktober beschließen will, eine Erhöhung der KWK-Umlage um das Zehnfache. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht