Stromnetzentgelte 2017 Vor allem bayerische und ostdeutsche Netzbetreiber erhöhen

Strom17.10.2016 15:16vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Der Verteilnetzbetreiber Bayernwerk erhöht die Netzentgelte um 29 Prozent. (Foto: Bayernwerk/MCG.Studios GmbH)
Der Verteilnetzbetreiber Bayernwerk erhöht die Netzentgelte um 29 Prozent. (Foto: Bayernwerk/MCG.Studios GmbH)

Essen (energate) - Die deutschen Verteilnetzbetreiber haben für das kommende Jahr zum Teil deutliche Erhöhungen der Stromnetzentgelte angekündigt. Insbesondere in den Regelzonen der Übertragungsnetzbetreiber Tennet in Bayern und 50 Hertz im Osten Deutschlands werden die Netzentgelte 2017 ansteigen. Tennet hatte vorab eine Erhöhung der Durchleitungsgebühr um 80 Prozent, 50 Hertz um 42 Prozent angekündigt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht