Dena-Umfrage Blockchain: Europa könnte den Anschluss verlieren

Neue Märkte15.11.2016 13:15vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Einige Entscheider der Energiebranche sehen "Blockchain-Anwendungen in der Grauzone des derzeitigen Rechtsraums". (Quelle: Fotolia/aetb)
Einige Entscheider der Energiebranche sehen "Blockchain-Anwendungen in der Grauzone des derzeitigen Rechtsraums". (Quelle: Fotolia/aetb)

Berlin (energate) - Blockchain gilt als einer der großen Digitalisierungstrends der Energiewirtschaft. Allerdings könnten Deutschland und die EU im internationalen Vergleich den Anschluss verlieren. Das sind zentrale Ergebnisse einer aktuellen Meinungsumfrage "Blockchain und die Energiewirtschaft" der Deutschen Energie-Agentur (Dena) unter 70 Führungskräften von Versorgern, Netzbetreibern, Energiedienstleistern und Stromhandelsplätzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen