Forschungsschwerpunkt Ewi nimmt Elektromobilität ins Visier

Neue Märkte Add-on15.11.2016 16:38
Merklistedrucken
Die Anforderungen an die Ladeinfrastruktur beschäftigt künftig die Wissenschaftler des Kölner Ewi. (Foto: Stadtwerke Bochum GmbH)
Die Anforderungen an die Ladeinfrastruktur beschäftigt künftig die Wissenschaftler des Kölner Ewi. (Foto: Stadtwerke Bochum GmbH)

Köln (energate) - Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (Ewi) nimmt die Elektromobilität als neuen Forschungsschwerpunkt in den Fokus. "Uns geht es um die Schnittstelle zwischen dem Stromsystem und den Elektroautos", sagte Ewi-Direktor Marc Oliver Bettzüge im Gespräch mit energate. Die Ausgestaltung dieser Infrastruktur sei insbesondere mit Blick auf potenziell mehrere Millionen Elektrofahrzeuge viel komplizierter als häufig a…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht