Quartalsergebnis Uniper verschärft Sparkurs

Unternehmen22.11.2016 12:29
Merklistedrucken
Uniper will Kosten einsparen - Stellenabbau inklusive. (Quelle: Uniper SE)
Uniper will Kosten einsparen - Stellenabbau inklusive. (Quelle: Uniper SE)

Düsseldorf (energate) - Der Energiekonzern Uniper will seinen bestehenden Sparkurs weiter verschärfen. Vorstandschef Klaus Schäfer kündigte an, die beeinflussbaren Kosten bis Ende 2018 um rund 400 Mio. Euro auf 1,9 Mrd. Euro pro Jahr zu senken. "Dies führt unter anderem dazu, dass etwa jede vierte Führungsposition in den Verwaltungsfunktionen bei Uniper entfällt", erläuterte der Manager bei einer Telefonkonferenz vor Journalisten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen