Hintergrund Nahwärmenetze aus Bürgerhand

Gas & Wärme Add-on22.11.2016 12:47vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
In Stedesand ist das Wärmenetz einen Schritt weiter: Die Bürgergenossenschaft ist gegründet. (Foto: Wärmenetz Stedesand eG)
In Stedesand ist das Wärmenetz einen Schritt weiter: Die Bürgergenossenschaft ist gegründet. (Foto: Wärmenetz Stedesand eG)

Kiel (energate) - In Neubausiedlungen setzen Bauherren zunehmend auf alternative Wärmekonzepte. Nahwärmenetze gespeist durch die Abwärme von Industrie-, Solarthermie- oder Biogasanlagen bedienen ganze Wohn- oder Gewerbegebiete. Aber auch im Bestand können Quartierskonzepte Anwendung finden, die Nahwärme nutzen. "Mitmachwärme" heißt beispielsweise ein solches Konzept für ein genossenschaftlich getragenes Nahwärmenetz. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht