Investitionsplattform Steag und Macquarie kooperieren in Südostasien

Unternehmen29.11.2016 13:03vonMichaela Tix
Merklistedrucken
In Deutschland sind Kohlekraftwerke stark unter Druck, in Südostasien sollen neue entstehen. (Foto: STEAG GmbH)
In Deutschland sind Kohlekraftwerke stark unter Druck, in Südostasien sollen neue entstehen. (Foto: STEAG GmbH)

Singapur (energate) - Der Kraftwerks-Projektentwickler Steag und der Finanzdienstleister Macquarie gründen eine Investitionsplattform in Südostasien. 500 Mio. US-Dollar sollen für Kraftwerksprojekte insbesondere in Indonesien, Malaysia, Thailand und den Philippinen eingesammelt werden, teilte Steag mit. Der Essener Konzern sei für die Entwicklung von Anlagen im Bereich Kohle, Wind, Solar, Wasserkraft und thermische Abfallbehandlung im mittleren Kapazitätssegment von 50 bis 300 MW zuständig. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen