Windkraftprojektierer PNE kassiert dreistelligen Millionenbetrag für Windparks

Unternehmen12.12.2016 13:31vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Der Windkraftprojektierer PNE Wind hat sieben Windparks im Paket an einen Fonds von Allianz Global Investors verkauft. (Foto: PNE Wind AG)
Der Windkraftprojektierer PNE Wind hat sieben Windparks im Paket an einen Fonds von Allianz Global Investors verkauft. (Foto: PNE Wind AG)

Cuxhaven (energate) - Für 103 Mio. Euro veräußert der Windkraftprojektierer PNE Wind sein Deutschland-Portfolio mehrheitlich an einen Fonds des Allianz-Konzerns. Ein entsprechender Vertrag über den Verkauf von 80 Prozent aller Anteile an sieben Windparks in Deutschland mit zusammen 142,5 MW Kapazität sei unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen aus Cuxhaven mit. Sechs MW dieses Pakets seien noch im Bau. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht