Messwesen Ista sieht sich in starker Ausgangsposition

Unternehmen17.01.2017 11:13vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Ista-Chef Thomas Zinnöcker: "Wir sind weltweit in zwölf Mio. Wohnungen - und damit sehr nah beim Kunden". (Foto: Ista)
Ista-Chef Thomas Zinnöcker: "Wir sind weltweit in zwölf Mio. Wohnungen - und damit sehr nah beim Kunden". (Foto: Ista)

Essen (energate) - Der Essener Messtechnikhersteller Ista sieht sich im Wettbewerb mit der Konkurrenz dank einer starken Ausgangsposition im Vorteil. "Wir sind weltweit in zwölf Mio. Wohnungen - und damit sehr nah beim Kunden", sagte Ista-Chef Thomas Zinnöcker, der "Westfälischen Rundschau". Derzeit würden sich viele große Energieversorger intensiv mit den Themen Digitalisierung und Effizienz beschäftigten, die nah am Geschäftsmodell von Ista liegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht