Baubeginn Innogy nimmt Windpark Eschweiler in Angriff

Strom17.01.2017 14:56vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Die beteiligten Unternehmensführer beim Spatenstich in Eschweiler. (Foto: Innogy)
Die beteiligten Unternehmensführer beim Spatenstich in Eschweiler. (Foto: Innogy)

Eschweiler (energate) - Der Energiekonzern Innogy hat den offiziellen Spatenstich für den "Indeland Windpark Eschweiler" auf der ehemaligen Fläche des Braunkohletagebaus Inden (Nordrhein-Westfalen) gesetzt. Für insgesamt 62 Mio. Euro entstehen hier 13 Windkraftanlagen des Herstellers Senvion mit einer Leistung von jeweils 3,2 MW (energate berichtete). Damit kommt der Park insgesamt auf eine Leistung von 42 MW. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht