Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Kooperation zu E-Mobilität Initiative will Batteriezellen in Deutschland fertigen

Neue Märkte27.01.2017 09:25vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Eine Kooperation unter Beteiligung von Thyssen Krupp will in Zukunft Batteriezellen für E-Autos in Deutschland produzieren. (Foto: STAWAG/ @foveart)
Eine Kooperation unter Beteiligung von Thyssen Krupp will in Zukunft Batteriezellen für E-Autos in Deutschland produzieren. (Foto: STAWAG/ @foveart)

Reutlingen (energate) - Deutschland soll möglichst bald Standort für die Serienproduktion von Batteriezellen für Elektromobilität werden. Dieses Ziel verfolgen Thyssen Krupp, Manz, M+W, die BMZ Group, Litarion und Streetscooter. Die fünf Unternehmen aus den Branchen Maschinenbau, Speichertechnologie und Elektromobilität sehen sich in der Lage "in zwölf bis 18 Monaten" ein Werk in entsprechender Größe zu realisieren, teilte die Manz AG aus Reutlingen auf Anfrage von energate mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht