Atomenergie Investoren-Rückzug aus Hinkley Point

Strom06.02.2017 12:08vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
Farewell to Hinkley Point C: Strategische Investoren kehren dem Projekt den Rücken. (Quelle: EDF Energy 2015)
Farewell to Hinkley Point C: Strategische Investoren kehren dem Projekt den Rücken. (Quelle: EDF Energy 2015)

London (energate) - Das umstrittene britische Kernkraftwerk-Vorhaben Hinkley Point gerät immer stärker unter Druck. Der japanische Industriekonzern Toshiba, der zusammen mit dem französischen Energiekonzern EDF die drei neuen Atommeiler bauen wollte, bereitet seinen Rückzug vor. Das berichtet das "Handelsblatt". Toshiba stelle alle Atomprojekte außerhalb von Japan auf den Prüfstand, habe das Unternehmen erklärt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen