Begleitstudie Lastprognose für den NEP veröffentlicht

Strom10.02.2017 14:11vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Der neue NEP 2030 berücksichtigt erstmals die Entwicklung der Nachfrage. (Foto: Wemag)
Der neue NEP 2030 berücksichtigt erstmals die Entwicklung der Nachfrage. (Foto: Wemag)

Karlsruhe (energate) - Der neue Netzentwicklungsplan 2030 für den Strombereich berücksichtigt im Vergleich zu den vorherigen Versionen erstmals die Entwicklung der Nachfrage. Das ist die wesentlichste methodische Neuerung des aktuellen Plans. Grundlage hierfür ist eine Landkreis-scharfe Prognose der Stromnachfrage- und Lastentwicklung von 2013 bis 2030, die das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) im Auftrag der Netzbetreiber erstellt und nun veröffentlicht hat. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht