Arbeitspapier EU-Kommission empfiehlt Definition für Speicher

Politik22.02.2017 15:42vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Die Regulierung behandelt Speicher wie Letztverbraucher - mit der entsprechenden Abgabenbelastung. (Foto: Eon)
Die Regulierung behandelt Speicher wie Letztverbraucher - mit der entsprechenden Abgabenbelastung. (Foto: Eon)

Berlin (energate) - Die EU-Kommission hat im Zusammenhang mit ihrem Winterpaket an Gesetzesvorschlägen ein bemerkenswertes Arbeitspapier zur Regulierung von Energiespeichern veröffentlicht. Darin greift sie zentrale Aspekte auf, die der Branche derzeit unter den Nägeln brennen. So empfiehlt die Kommission den Mitgliedsstaaten die Einführung einer eigenen Definition von Energiespeichern, anstatt diese wie Erzeuger oder Letztverbraucher zu behandeln. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 125.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht