Gesetzesinitiative Versorger sehen Mieterstrom-Vorhaben kritisch

Politik23.02.2017 13:09
Merklistedrucken
Die Sonderförderung für Mieterstrom hat nicht nur Befürworter. (Quelle: MR SunStrom GmbH)
Die Sonderförderung für Mieterstrom hat nicht nur Befürworter. (Quelle: MR SunStrom GmbH)

Berlin (energate) - Nach dem VKU meldet sich auch der BDEW kritisch zur geplanten Gesetzesinitiative für Mieterstrommodelle zu Wort. Das Vorhaben des Bundeswirtschaftsministeriums führe eher zu einer Verteuerung des Systems als zu einer Vergünstigung, sagte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer bei einer Veranstaltung seines Verbandes in Berlin. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hatte kürzlich eine Gesetzesinitiative angekündigt, nach der Mieterstrom eine Sondervergütung von rund vier Cent/kWh und so einen Ausgleich für die Abgabenlast auf den vom Dach gelieferten Strom erhalten soll (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen