Regionalplanung Kiel will Windkraft-Moratorium verlängern

Strom27.02.2017 12:19vonSteven Hanke
Merklistedrucken
"Weil wir keinen Wildwuchs wollen, ist eine Verlängerung des Moratoriums nötig", so Minister Habeck. (Quelle: Nordex)
"Weil wir keinen Wildwuchs wollen, ist eine Verlängerung des Moratoriums nötig", so Minister Habeck. (Quelle: Nordex)

Kiel (energate) - Die Landesregierung Schleswig-Holsteins will das zweijährige Moratorium auf die Regionalplanung von Windparks mindestens bis Oktober 2018 verlängern. Die Koalitionsfraktionen von SPD, Grüne und SSW brachten in den Landtag einen entsprechenden Entwurf zur Änderung des Landesplanungsgesetzes ein, der an den Innen- und Rechtsausschuss überwiesen wurde. Nachdem ein Gericht 2014 die Regionalpläne wegen Fehlern für unzulässig erklärte, zog die Staatskanzlei 2015 die Zuständigkeit an sich und verhängte einen zweijährigen Planungsstopp bis zum 5. Juni 2017 mit der Möglichkeit von Ausnahmegenehmigungen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen