Netzausbau Amprion reicht Variante für Kruckel-Dauersberg nach

Strom Add-on13.03.2017 16:28vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Laut Amprion ist die Trassenvariante schon im Raumordnungsverfahren gescheitert. (Foto: Amprion)
Laut Amprion ist die Trassenvariante schon im Raumordnungsverfahren gescheitert. (Foto: Amprion)

Arnsberg (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat im Genehmigungsverfahren zum Bau der Stromleitung Kruckel-Dauersberg eine zusätzliche Variantenbetrachtung eingereicht. Das teilte die Genehmigungsbehörde, die Bezirksregierung Arnsberg in Nordrhein-Westfalen, mit. Zahlreiche Einwender und die Stadt Herdecke hätten eine detaillierte Untersuchung angeregt. Es handelt sich bei der Variante um eine Trassenführung entlang der Autobahnen A1 und A45. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 125.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht