+++ kurz notiert +++ Bundestag: Stopp von Brennstoffexporten gefordert

Politik27.03.2017 14:58
Merklistedrucken
 (Foto: mediaphotos_istockphoto.com)
(Foto: mediaphotos_istockphoto.com)

Berlin (energate) - Die Linken im Bundestag fordern den Stopp von Kernbrennstoffexporten. Dafür solle die Bundesregierung ein "sofortiges Exportverbot" für Brennstoffe aus den Aufbereitungsanlagen in Gronau und Lingen erlassen, heißt es in einem Antrag der Fraktion, der in der vergangenen Woche an die zuständigen Ausschüsse des Bundestages überwiesen wurde. Darin fordern die Linken zudem einen Gesetzentwurf, der die Schließung der deutschen Anlagen …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht