Langfristiger Gasbedarf Studie: Europa benötigt Gas aus "Nord Stream 2"

Gas & Wärme07.04.2017 15:38
Merklistedrucken
Europa braucht den Ausbau der Gaspipeline "Nord Stream", meint Prognos. (Foto: OAO Gazprom)
Europa braucht den Ausbau der Gaspipeline "Nord Stream", meint Prognos. (Foto: OAO Gazprom)

Berlin (energate) - Europa ist womöglich langfristig auf zusätzliche Gaslieferungen aus Russland angewiesen. Dies ist zumindest das Ergebnis einer Studie der Prognos AG, die im Auftrag der Nord Stream 2 AG die Gasbilanz der EU 28 plus Schweiz untersucht hat. In dem zugrundegelegten Referenzszenario steigt der Importbedarf von 349 Mrd. m3 im Jahr 2015 bis auf 442 Mrd. m3 im Jahr 2040. Bis 2050 sinkt er dann leicht auf 427 Mrd. m3. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht