Mieterstromgesetz Immobilienwirtschaft moniert Restriktionen

Politik12.04.2017 17:00vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
Die Grenzen für Mieterstrommodelle dürfen nicht zu eng gezogen werden, mahnt die Immobilienwirtschaft. (Quelle: Wircon GmbH)
Die Grenzen für Mieterstrommodelle dürfen nicht zu eng gezogen werden, mahnt die Immobilienwirtschaft. (Quelle: Wircon GmbH)

Berlin (energate) - Das geplante Mieterstromgesetz greift nach Ansicht der Immobilienwirtschaft zu kurz. Grundsätzlich gehe die Gesetzesinitiative in die richtige Richtung, erklärt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) in seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf des Mieterstromgesetzes. Allerdings schließe der Referentenentwurf viele Möglichkeiten für Mieterstromprojekte aus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen