Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Politischer Appell Stadtwerke wollen Stück vom Flexibilitätsmarkt

Politik19.04.2017 13:30
Merklistedrucken
Die im VKU organisierten Verteilnetzbetreiber sehen sich als die idealen Manager der Energiewende. (Foto: N-Ergie)
Die im VKU organisierten Verteilnetzbetreiber sehen sich als die idealen Manager der Energiewende. (Foto: N-Ergie)

Berlin (energate) - Die Stadtwerke pochen auf ihre Rolle bei der Bewältigung der Energiewende. "97 Prozent des erneuerbaren Stroms werden im Verteilnetz eingespeist, das muss sich auch im Ordnungsrahmen widerspiegeln", sagte die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Katherina Reiche, bei einem Pressegespräch in Berlin. Die aktuelle Bundesregierung nimmt bei Fragen der Erneuerbarenintegration und Systemstabilität hingegen vor allem die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in die Verantwortung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen