Demand Side Management Regelenergieprodukt wird aufgewertet

Gas & Wärme28.04.2017 17:09vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Leistungspreise sollen Industriebetrieben eine Reduzierung ihrer Gasversorgung aus Netzgründen attraktiver machen. (Foto: The Dow Chemical Company/Hager Press)
Leistungspreise sollen Industriebetrieben eine Reduzierung ihrer Gasversorgung aus Netzgründen attraktiver machen. (Foto: The Dow Chemical Company/Hager Press)

Berlin (energate) - Die Unterbrechung der eigenen Gasversorgung im Sinne der Versorgungssicherheit wird für Unternehmen attraktiver ausgestaltet. Für das Regelenergieprodukt Demand Side Management (DSM) wird ab dem kommenden Herbst ein Leistungspreis bezahlt. Zudem kann die Leistung maximal für 14 Tage in jedem Monat, für die sie angeboten wird, abgerufen werden. Zudem wird es künftig ein zusätzliches Regelenergieprodukt geben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht