Verordnung Bund befreit Sinteg-Projekte von Abgaben

Politik10.05.2017 14:01vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Die Sinteg-Verordnung war Teil des Bund-Länder-Kompromisses zur Regelung für zuschaltbare Lasten. (Foto: Siemens.com/Presse)
Die Sinteg-Verordnung war Teil des Bund-Länder-Kompromisses zur Regelung für zuschaltbare Lasten. (Foto: Siemens.com/Presse)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung geht einen weiteren Schritt in Richtung Sektorenkopplung. Das Bundeskabinett hat die sogenannte Sinteg-Verordnung beschlossen, teilte das federführende Bundeswirtschaftsministerium mit. Demnach wird eine Handvoll Forschungsvorhaben, die Sinteg-Projekte, während ihrer Laufzeit von der EEG-Umlage und den Netzentgelten befreit und so ein wirtschaftlicher Betrieb ermöglicht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht