Nord Stream 2 Kommission ersucht um Verhandlungsmandat

Gas & Wärme12.06.2017 12:00
Merklistedrucken
Die Konzentration des Gastransports über Deutschland könnte den Transportweg über die Ukraine gefährden. (Foto: Nord Stream AG)
Die Konzentration des Gastransports über Deutschland könnte den Transportweg über die Ukraine gefährden. (Foto: Nord Stream AG)

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission hat den Rat der Europäischen Union um ein Verhandlungsmandat mit Russland gebeten. Sie will die Grundprinzipien abstimmen, nach denen die geplante Erdgaspipeline "Nord Stream 2" betrieben wird. Aus Sicht der Brüsseler Behörde zählen dazu Transparenz, ein angemessener Zugang Dritter, eine diskriminierungsfreie Festsetzung der Entgelte und die Entflechtung von Versorgung und Transport. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht