Werbeanrufe Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld gegen Eon

Unternehmen22.06.2017 14:40
Merklistedrucken
Die Bundesnetzagentur ahndet unerlaubte Telefonwerbung von Energievertrieben. (Foto: Bundesnetzagentur)
Die Bundesnetzagentur ahndet unerlaubte Telefonwerbung von Energievertrieben. (Foto: Bundesnetzagentur)

Bonn (energate) - Der Energiekonzern Eon sowie ein von ihm beschäftigtes Callcenter müssen Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen. Die Bundesnetzagentur hat gegen beide Unternehmen Bußgelder in Höhe von 100.000 Euro verhängt, teilte die Behörde mit. Der Callcenter-Betreiber Regiocom hatte im Auftrag von Eon Energie Deutschland Verbraucher angerufen und diesen ein Stromprodukt angeboten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen