Neue Festlegung Regulierer öffnet Regelenergiemarkt

Strom28.06.2017 14:39vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Die Systemdienstleistungen sollen zunehmend durch die Erneuerbaren bereitgestellt werden. (Foto: Solarpraxis)
Die Systemdienstleistungen sollen zunehmend durch die Erneuerbaren bereitgestellt werden. (Foto: Solarpraxis)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur will erneuerbare Energien und Flexibilitätsanbieter stärker am Regelenergiemarkt beteiligen. Deshalb hat sie die Ausschreibungsbedingungen und Veröffentlichungspflichten für Sekundärregelleistung und Minutenreserve als Systemdienstleistungen auf den Regelenergiemärkten neu definiert. Die neuen Ausschreibungsbedingungen ermöglichten Wind- und Solaranlagen den Eintritt in diesen Markt, aber auch steuerbaren Verbrauchern und Speichern, teilte die Regulierungsbehörde mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht