Kommunale Wärmenetze "Verbrennen Sie alles, was brennt"

Gas & Wärme28.06.2017 17:40
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Gießen nutzen Müllverbrennungsanlagen zur Versorgung ihres Wärmenetzes. (Foto: Stadtwerke Gießen)
Die Stadtwerke Gießen nutzen Müllverbrennungsanlagen zur Versorgung ihres Wärmenetzes. (Foto: Stadtwerke Gießen)

Karlsruhe (energate) - Stadtwerke sollten ihre Fern- und Nahwärmenetz mit anfallender Biomasse und Reststoffen so grün wie möglich machen. Diese Empfehlung gab der Technische Vorstand der Stadtwerke Gießen, Matthias Funk, bei einem Kongress der Messe "Intercogen" in Karlsruhe. "Verbrennen Sie alles, was brennt, sparen Sie sich die Fahrten für den Abtransport des Mülls und bauen Sie aus mehreren Inseln möglichst ein Wärmeverbund", riet er. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen