Berliner Woche (KW 27) Studien-Inflation und eine Union im Selbstausrufungs-Modus

Politik07.07.2017 16:34vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
/ (Foto: HendrikDB/istock)
/ (Foto: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) - Berlin hat sich kaum vom "Jahrhundert"-Regen der Vorwoche erholt, da geht ein Hagel von energie- und klimapolitischen Studien, Expertisen und Appellen über der Hauptstadt nieder. Ein Ausschnitt: Wind- und Solarenergie werden bis 2030 in allen G20-Ländern die günstigste Variante der Stromerzeugung, heißt es in einer Studie der finnischen Lappeenranta University of Technology im Auftrag der Umweltorganisation Greenpeace. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht