Bilanz Upstream-Geschäft belastet Bayerngas-Ergebnis

Unternehmen17.07.2017 16:15vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Für 2016 wird angesichts des negativen Konzernergebnisses nicht ausgeschüttet. (Foto: Bayerngas)
Für 2016 wird angesichts des negativen Konzernergebnisses nicht ausgeschüttet. (Foto: Bayerngas)

München (energate) - Durch eine weitere Abschreibung von 117,5 Mio. Euro auf die Produktionsgesellschaft Bayerngas Norge schreibt Bayerngas tiefrote Zahlen. Das Konzernergebnis vor Steuern beträgt gemäß dem jetzt veröffentlichten Geschäftsbericht minus 115 Mio. Euro, vor einem Jahr wurden im Konzern vor Steuern noch 22 Mio. Euro verdient. 2015 wurde auf die Bayerngas Norge 93 Mio. Euro abgeschrieben, wobei sich die Abschreibung nur im Ergebnis der Bayerngas GmbH und nicht im Konzernabschluss niedergeschlagen hatte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen