Kraftwerksausfall Statkraft nimmt Knapsack wegen Personalnot vom Netz

Strom Add-on16.08.2017 16:57vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Statkraft nimmt das Gaskraftwerk Knapsack wegen Personalnot vom Netz. (Foto: Statkraft)
Statkraft nimmt das Gaskraftwerk Knapsack wegen Personalnot vom Netz. (Foto: Statkraft)

Düsseldorf/Hürth (energate) - Die deutsche Statkraft-Tochter hat das Gaskraftwerk Knapsack vorübergehend aus dem Markt genommen. Die beiden Blöcke mit zusammen rund 1.200 MW elektrischer Kapazität stehen bis zum Morgen des 17. August nicht zur Verfügung, erklärte eine Unternehmenssprecherin. Aufgrund der Urlaubszeit und eines zusätzlichen Krankheitsfalls sei die Personaldecke zu dünn für den Betrieb gewesen, hieß es zur Begründung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht