Grünen-Studie Stromexporte haben sich verzehnfacht

Strom25.08.2017 15:52vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Kohlestrom ist laut den Grünen Treiber der steigenden deutschen Stromexporte. (Foto: Lausitzer Energie Bergbau AG)
Kohlestrom ist laut den Grünen Treiber der steigenden deutschen Stromexporte. (Foto: Lausitzer Energie Bergbau AG)

Berlin (energate) - In den vergangenen fünf Jahren haben sich die deutschen Stromexportüberschüsse nahezu um das Zehnfache erhöht. Der Grund dafür ist eine zu starre Fahrweise von Kohlekraftwerken. So lautet das Fazit einer Studie, die die Bundestagsfraktion der Grünen nun vorgelegt hat. Durchgeführt wurde die Analyse vom Beratungsunternehmen Energy Research Architecture (ERA). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht