Öffentliches Laden Zwölf NRW-Stadtwerke gründen "TankE"-Netzwerk

Neue Märkte18.09.2017 15:20
Merklistedrucken
Mit dem Netzwerk "TankE" treiben die Rheinenergie und Versorger aus dem Kölner Umland den Ausbau von Ladesäulen voran. (Foto: Rheinenergie)
Mit dem Netzwerk "TankE" treiben die Rheinenergie und Versorger aus dem Kölner Umland den Ausbau von Ladesäulen voran. (Foto: Rheinenergie)

Köln (energate) - Zwölf Stadtwerke aus Nordrhein-Westfalen arbeiten beim Betrieb und der Abrechnung von Ladesäulen zusammen. Koordinator des neu gegründeten "TankE-Netzwerks" ist der Kölner Regionalversorger Rheinenergie. Neben den eigenen Stadtwerkebeteiligungen - darunter Lohmar, Belkaw oder Agger Energie - nahm der Versorger beispielsweise auch die Stadtwerke aus Bonn, Leverkusen oder Solingen unter Vertrag. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht