Studie Verbände: Großstädte schöpfen Mieterstrompotenziale nicht aus

Neue Märkte12.10.2017 12:10
Merklistedrucken
Das Potenzial für solaren Mieterstrom ist in Deutschlands Großstädten nicht ausgeschöpft, heißt es in einer aktuellen Studie. (Quelle: Heidelberger Energiegenossenschaft)
Das Potenzial für solaren Mieterstrom ist in Deutschlands Großstädten nicht ausgeschöpft, heißt es in einer aktuellen Studie. (Quelle: Heidelberger Energiegenossenschaft)

Berlin (energate) - Deutschlands Ballungszentren schöpfen ihre Potenziale für solaren Mieterstrom kaum aus. Allein die 20 größten Städte der Republik haben geeignete Dachflächen für 1.100 MW zusätzliche Kapazität auf großen Mietwohngebäuden, ergab eine gemeinschaftliche Studie, die der Bundesverband Deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), der Deutsche Mieterbund (DMB), der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) und der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen