NABU: Braunkohleverstromung muss für Klimaschutzziel reduziert werden

09.08.2001 08:59
Merklistedrucken

Bonn/Berlin (vwd/AFP) - Der Naturschutzbund NABU sieht eine positive Tendenz in der Umweltpolitik der Bundesregierung. Rot-Grün habe in vielen Bereichen mit der Auflösung des \"lähmenden Reformstaus\" begonnen, erklärte NABU-Präsident Jochen Flasbarth anlässlich der Vorstellung des Jahresberichts 2000 in Berlin. Die konkrete Umsetzung lasse bislang allerdings noch viele Wünschen offen. So sei etwa ohne entschlossene Maßnahmen im Verkehr oder eine deutliche Reduzierung der Braunkohlev…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen