Koalitionsverhandlungen Sondierungsergebnis: Gemischte Reaktionen aus der Branche

Politik12.01.2018 15:41vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Im Sondierungspapier fanden einige Themenfelder, wie etwa Speichertechnologien, keine Beachtung, kritisieren Branchenverbände. (Foto: Stadtwerke Hannover)
Im Sondierungspapier fanden einige Themenfelder, wie etwa Speichertechnologien, keine Beachtung, kritisieren Branchenverbände. (Foto: Stadtwerke Hannover)

Berlin (energate) - Die Branchenverbände haben die Ziele der möglichen neuen Regierung beim Klimaschutz und dem Umbau der Energiewirtschaft als unterambitioniert kritisiert. Der Vorstandsvorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung Stefan Kapferer bezeichnete das Sondierungsergebnis als eine solide Grundlage für Koalitionsgespräche. Es sei positiv, dass die Verhandler sich klar zu den Klimazielen 2030 bekennen und kurzfristig konkrete Maßnahmen für die Zielerreichung entwickeln wollen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen